Neuseeland Blog

Work & Travel ganz rechts unten

Unsere Neuseeland-Packliste

Thomas hat ja bisher hier auf dem Blog noch nicht sehr viel zum Besten gegeben. Das hatte einen bestimmten Grund: er hat keine Mühen gescheut, geschuftet, geschwitzt und getüftelt. Und rausgekommen ist eine Packliste für unseren Neuseeland-Aufenthalt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Klamotten

  • 2x lange Hose
  • 2x kurze Hose
  • 3x Pulli
  • 10x Socken
  • 10x Shorts
  • 1x Jogging
  • 1x Straßenschuhe
  • 1x Winterschuhe
  • 1x Sportschuhe
  • 6x T-Shirt
  • 1x Badehose
  • 1x Jacke
  • Basecap
  • Regencape


Elektronik

  • Laptop
  • Taschenlampe
  • Digicam
  • Handy(zubehör)
  • Stromadapter
  • Headset/Knopfhörer


Sonstiges

  • Schlafsack+Inlett
  • Messer
  • Kissen
  • Multitool
  • Sonnenbrille
  • Schloss
  • Feuerzeug
  • Tempos
  • Bauchgurt
  • Ohropax


Badzeugs

  • Zahnbürste+pasta
  • Linsen+Linsenmittel+Carrier
  • Haargel
  • Duschbad
  • Rasierer+Klingel+Schaum
  • Nagelschere
  • Handtücher
  • Sonnencreme


Unterlagen

  • Int. Führerschein
  • Visum
  • Impfpass
  • Reisepass+Perso
  • ISIC
  • Passfotos
  • E-Ticket
  • Zeugnisse
  • Lebenslauf


Medikamente

  • Aspirin
  • Nasic
  • Pflaster
  • Übelkeit


… ob wir das alles in unsere Rucksäcke bekommen?

Similar Posts:

posted by czery in Vor der Reise and have Comments (17)

17 Responses to “Unsere Neuseeland-Packliste”

  1. Lissy sagt:

    Super Liste:) aber bei Medikamenten: Durchfalltabletten !!!! ja nicht vergessen (wurde uns unbedingt „empfohlen“ für Fiji) und eine Stirn(taschen-)lampe ist sehhhhhr nützlich, wollte ich nur mal so anmerken (z.B. für nächtliche Toilettengänge in der Pampa…:)

  2. dirk sagt:

    Hallo,

    ihr habt ja wirklich an alles gedacht: wie wärs mit noch ner KArte:
    http://www.stepmap.de/karte/neuseeland-landkarte-18475
    gruß d

  3. Erisch sagt:

    Wie wärs noch mit nem Reiseführer? Und T-Shirts, Zahnpasta, Sonnencreme, Rasierschaum etc. würd ich nicht mitnehmen sondern vor Ort besorgen. Der Tipp mit der Landkarte von meinem Vorposter ist gut, müsst ihr aber auch nicht mitnehmen. Liegt alles umsonst am Flughafen aus…

  4. czery sagt:

    Stimmt, fehlt in der Liste, haben wir aber: Lonely Planet, Marco Polo und Michael Müller Verlag.
    Zahnpasta und Rasierschaum wird nur für die Reise mitgenommen (Inhalt < 50 ml für's Handgepäck), Sonnencreme wird für Dubai eingepackt. Und ne Landkarte hat's im Handy oder dann halt vor Ort. Danke für den T-Shirt-Tipp!

  5. Erisch sagt:

    Sonnencreme für Dubai… Weicheier ;P

  6. Killing Cuisinier sagt:

    Hello wollt mal fragen ob das reicht wenn mann Englisch schulkenntnisse hat und nen kurs zur auffrischung und etwas mehr… macht?

  7. Killing Cuisinier sagt:

    ich denke das Französisch mir da unten nicht viel weiter hilft oder?

  8. czery sagt:

    Mit dem Englisch dürftest du gut durchkommen. Man muss sich allerdings erst an die Aussprache der Neuseeländer gewöhnen. Die ist manchmal etwas eigen.
    Französisch hilft dir nur bei der Kommunikation mit französischen Backpackern 😉
    Gruß
    Jere

  9. Remi sagt:

    Hallo, vielen Dank für die ganze Mühe die Ihr Euch mit diesem tollen Blog gemacht habt. Eine echte Wonne hier zu stöbern. Mein Studium ist seit wenigen Wochen zu Ende und ich weiß: jetzt oder nie (mehr so ne tolle Erfahrung machen). Bin aber ein richtiges provinzielles Landei und habe so etwas noch nie gemacht, aber genau deswegen reizt es mich ja auch. Eine dumme Frage: wofür braucht Ihr Zeugnisse; als Referenzen für irgendwelche Jobs für das ‚Work‘ bei Work & Travel.
    Helfen denen dt. Zeugnisse überhaupt? Wie viele Exemplare hattet Ihr dabei? Vielen Dank für alles
    Remi

  10. czery sagt:

    Hi Remi,
    also Zeugnisse haben wir wirklich nie gebraucht, allerdings kann es ja nicht schaden, sie für den Ernstfall auf USB Stick dabei zu haben. Was wir aber gebraucht haben war der englische Lebenslauf, der CV (Curriculum Vitae). Den muss man eigentlich überall abgeben, wenn man irgendwo arbeiten will. Kopien kann man auch vor Ort in lokalen Copy-Shops machen, oder im Hostel ausdrucken.
    Viele Grüße
    Jere

  11. Hanna sagt:

    Hallo,
    eure Liste ist echt gut,
    denke ich werde mir einiges klauen 😉
    Eine Frage, ich geh im Januar für 3 Monate nach Neuseeland und Australien. Was denkt ihr, wir viele Liter muss mein Rucksack mindestens haben um Kleidung und alles eben für 3 Monate darin zu verstauen??? Danke schon mal für die Antwort(en) 🙂
    Liebs Grüßle

  12. czery sagt:

    Hi Hanna,

    Klauen ist hier eindeutig erlaubt und erwünscht 🙂
    Wegen deinem Rucksack: Schwer zu sagen. Du wirst ja eh nicht für drei Monate Klamotten mitnehmen. In den Hostels gibt es meistens eine Waschmaschine und einen Trockner, die man für ein paar Dollar benutzen kann. Mein größer Rucksack hatte 55 + 10 Liter und dann hatte ich noch einen kleinen mit dabei. Damit bin ich gut zurecht gekommen. Denke das reicht auch. Immer bedenken: je mehr man einpackt, umso mehr muss man schleppen.

    Was noch zu empfehlen ist, ist eine Transporthülle für den großen Rucksack. Das schont ihn beim Flug und man kann dann beim Reisen seine schmutzige Wäsche oder sonstiges mit rein packen.

    Viele Grüße und gute Reise und viel Spaß
    Jere

  13. Marie sagt:

    Hej ihr alle,

    ich finde die Liste und alles dabei auch super. Nächsten Monat geht es für mich los. ich bleiber aber nur 33 Tage.

    Eine Frage zum Visum: Ich habe gelesen man müsse einen „Kontoauszug (wichtig für die Einreise in zB. NZ: ca. 2200€ müssen auf deinem Girokonto vorhanden sein (W-H-Visa) ≈ free“ mitbringen.

    Stimmt das? 2200€ pro person??

  14. czery sagt:

    Hi Marie,

    da sind wir ganz schön neidisch. Würden auch gerne wieder runter…
    Das mit den 2200 € gilt wie du schon sagst nur für das Working-Holiday-Visum… da du nur 33 Tage bleibst, brauchst du das evtl. gar nicht, es sei denn du möchtest in Neuseeland auch arbeiten. Für unter drei Montate Aufenthalt brauchst du eigentlich gar kein Visum, musst allerdings auf Nachfrage nachweisen können, dass du mindestens 500 € für jeden Monat Aufenthalt und ein gültiges Rückflugticket innerhalb der drei Monate besitzt. Wir wurden damals nicht nach einem Nachweis gefragt und wir mussten auch kein Rückflugticket vorzeigen. Heißt aber nicht, dass das nicht passieren kann.

    Weitere Infos zur visafreien Einreise und auch zu anderen Visa findest du hier: http://www.nzembassy.com/de/deutschland/reisen-nach-neuseeland/visa

    Viel Spaß bei den Vorbereitungen und natürlich bei der Reise

  15. Anna sagt:

    Hallo!

    Wir finden den Blog auch super und sehr informativ! Die Liste ist gut! Wir hatten noch ein paar andere nützliche Gegenstände auf unserer: http://kiwiquest.de/info-center/vorbereitung/packliste/

    Viele Grüße,
    Anna

  16. czery sagt:

    Danke für die Ergänzungen. Wird sicherlich vielen Lesern behilflich sein.

  17. Franzi sagt:

    hey…
    die Liste ist absolut klasse!!!! vielen Dank hat mir sehr beim packen geholfen … ;D

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment